Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie hier

TYPO3 Update 15.6.2018

Sehr geehrte(r) ###USER_name###,

In unserem Newsletter finden Sie Monatlich neue Informationen rund um TYPO3-Updates und Neuigkeiten aus der IT-Branche, Suchmaschinenoptimierungen sowie Tipps wie man Social Network Marketing betreiben kann.

Wir wünschen Ihnen eine gute Woche und grüssen Sie freundlich

Websolution TYPO3
Elfi & Hans Früh

Sicherheitsupdate TYPO3 CMS 8.7.16 und 7.6.29 ausgeführt

Heute wurden neue Updates eingespielt: TYPO3 Update Version 8.7.16 uns 7.6.29

Die TYPO3 Version 6.2.31 LTS wurde nun offiziell aus dem Update-Programm entfernt und wird nicht mehr weiter supported.

Einzelheiten zu den Veröffentlichungen finden Sie auf den folgenden Websites:

Alle von uns betreuten Webseiten mit Wartungsvertrag wurden auf die neuesten Versionen geupdatet.

Support Times - TYPO3-Versionen


DSGVO - Datenschutzgesetz in der Schweiz

DSGVO – Ausgangslage

Ab dem 25. Mai gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Hinsichtlich Webshops und Onlineauftritten erfordert dies, den Nutzern volle Kontrolle über Personendaten zu gewähren.

Folgende Schweizer Unternehmen sind von der DSGVO betroffen:

  • Schweizer Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen Personen anbieten, die sich in der EU befinden.
  • Schweizer Unternehmen, die das Verhalten von Personen analysieren, die sich in der EU aufhalten.

Folglich müssen Schweizer Unternehmen mit einer Website die neuen Datenschutz-Anforderungen umsetzen, ansonsten besteht die Gefahr, früher oder später mit Gerichtsverfahren und hohen Bussen konfrontiert zu werden.

DSGVO - Anforderungen

Um den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung gerecht zu werden, müssen diverse Punkte berücksichtigt werden.

  • Der Zugang auf einer Website darf nur mittels https erfolgen (SSL-Zertifikat)
  • Auf Cookies muss ausdrücklich hingewiesen werden
  • IP-Adressen von Websitebesucher müssen anonymisiert werden
  • Anmeldungen für den Newsletter müssen via Double-Opt-in-Verfahren erfolgen
  • Sämtliche Plugins und Erweiterungen sind auf DSGVO-Konformität zu prüfen
  • Kontaktformulare müssen mit DSGVO-konformen Hinweise ausgestattet werden
  • Über die Nutzung von externen Zahlungsabwicklungssystemen (wie z. B. PayPal) muss in der Datenschutzerklärung informiert werden
  • Bei Online Shops soll eine Möglichkeit zur Bestellung ohne Registrierung bestehen
  • Websitebesucher müssen über den Einsatz von Marketing Tools (Adsense, Facebook Pixel, DoubleClick) informiert werden
  • Auf jeder Website ist eine Datenschutzerklärung notwendig mit Hinweisen zu den oben genannten Punkten

Wir bieten Abhilfe bei der Umsetzung des neuen Datenschutzgesetzes und stellen sicher, dass Ihre Website DSGVO-konform ist.

Kontakt